Buehnenbild_Vorstand_DMoeller-DRK-Region-Hannover_RD_Rettungswagen.jpg Foto: D. Möller / DRK
SelbstverständnisSelbstverständnis

Sie befinden sich hier:

  1. Rettungsdienst
  2. Rettungsdienst
  3. Rettungsdienst
  4. Selbstverständnis

Selbstverständnis der DRK Rettungsdienst gGmbH Städteregion Aachen

Gesicherte medizinsche Kompetenz und Qualität

Seit vielen Jahren betreibt die DRK Rettunggsdienst gGmbH Städteregion Aachen den Rettungsdienst in der Stadt und StädteRegion Aachen als großer Leistungsanbieter.

Mit 200 Mitarbeitern wickeln wir jährlich ca. 60.000 Einsätze ab. An vier Rettungswachen stellen wir das Personal für insgesamt acht Rettungswagen, acht Krankentransportwagen, einen Verlegerettungswagen, einen Intensivtransportwagen, zwei Notarzteinsatzfahrzeugen und einem Rettungshubschrauber sowie für weitere Führungs- und Sonderfahrzeuge. Die Fahrzeuge sind mit morderner Medizinausstattung ausgestattet, dabei wird die Ausstattung ständig weiterentwickelt.

Unsere Mitarbeiter sind professionel und hochkompetent, so investieren wir regelmäßig weiter in deren Aus- und Fortbildung. Sie bringen sich aktiv in unser Unternehmen ein und entwickeln es gemeinsam mit uns weiter.

Kompetenz und Qualität sind gesichert durch unser gelebtes Qualitätsmanagement, medizinische und organisatorische Standards. Diese sorgen für die überprüfbare Qualität unserer Arbeit. Unsere Einrichtungen sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008.

Unsere Grundsätze

Die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes, die international für die Arbeit der Rot-Kreuz-Bewegung gelten, bilden unser Selbstverständnis und sind die Richtlinien unseres Handels. Sie lauten:

  • Menschlichkeit
  • Unparteilichkeit
  • Neutralität
  • Unabhängigkeit
  • Freiwilligkeit
  • Einheit
  • Universaltiät

Erfahren Sie mehr über die Rot-Kreuz-Grundsätze